Quiz von Festo

Bitte alle einsteigen

Abfahrt Richtung Kommunikation

24/12/2019
2 min
KOMMENTIEREN TEXT ALS PDF

Bald eineinviertel Jahrhunderte später sieht die Welt ganz anders aus. Das Tempo hat rasant zugenommen – in jeder Hinsicht. Das gilt auch für den Maschinenbau und die Fertigung bei den Nachfahren von Carl Benz. Die Automation hat Einzug gehalten. Informationsaustausch und Kommunikation waren bzw. sind zentrale Erfolgsgaranten dieser Entwicklung. Die Komplexität von Maschinen hat sich ins Unermessliche vervielfacht. Nach herkömmlicher Einzel- und Multipolverdrahtung sorgte die Bustechnologie für einen Meilenstein im Maschinenbau und der industriellen Fertigung. Der Installationsaufwand sank erheblich, die Programmierung wurde immer wichtiger. Die Wurzeln eines neuen Zeitalters. Heute sind Bustechnologien Standard, im Kfz ebenso wie im Maschinenbau. Aber was bedeutet „BUS“ eigentlich genau?

QUIZ

Wofür steht die Abkürzung „BUS“?
a.) Bitorientierter Unicode zur Signalübertragung
b.) Binary Unit System
c.) Binary Universal Sequence
2
Message
„BUS“ steht für Binary Unit System. Ein wichtiger Schritt in Richtung Austausch von komplexen Datensätzen. Das vereinfacht die Installation, spart Ressourcen und ermöglicht zum Beispiel die technische Diagnose oder auch den Einsatz von „Elektronischen Typenschildern“ bei Komponenten mit Bus-Anschluss.

TEILEN UND EMPFEHLEN

Hinterlasse einen Kommentar

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.